ärzte & team

Univ.-Prof. Dr. Siegfried Hofmann

Facharzt für Orthopädie & Orthopädische Chirurgie
Leiter Knie Ausbildungszentrum LKH Stolzalpe, Österreich

 

Spezialisierung

Dr. Siegfried Hofmann ist spezialisiert auf die Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Kniegelenks. Seine Expertise reicht von der konservativen Therapie, gelenkserhaltenden Eingriffen, künstlichem Teilgelenksersatz, Implantation von Knietotalendoprothesen bis zu großen Revisionseingriffen. Eine besondere Spezialisierung besteht in der Abklärung von schmerzhafter Knieprothesen.

 

Werdegang

Dr. Siegfried Hofmann wurde in Bregenz geboren und hat sein Medizinstudium in Wien absolviert und habilitierte an der Med Uni Wien 1999. Seine Ausbildung zum FA für Orthopädie erfolgte im Orthopädische KH Gersthof unter Prof. Martin Salzer. Nach jahrelanger Unterrichtstätigkeit an der Med Uni Graz wurde ihm 2016 der Titel Universitätsprofessor verliehen. Zahlreiche Auslandsreisen und das ASG Travelling Fellowship erlaubten ihm schon sehr früh eine internationale Ausbildung in international bekannten Zentren zu absolvieren. Von 2000 bis 2011 leitete er im LKH Stolzalpe das Department für Endoprothetik und hat das internationale Ausbildungszentrum für Kniechirurgie aufgebaut. Mehr als 3000 Chirurgen aus ganz Europa, dem Mittleren Osten und Russland wurden von  seinem Team und ihm in den letzten 15 Jahren auf der Stolzalpe für Kniechirurgie ausgebildet. Seit 2011 leitet Dr. Hofmann Kniekurse in 12 verschiedenen Ländern zu Ausbildungszwecken. Für die optimale Versorgung seiner Patienten, ist er aber immer noch Teilzeit am LKH Stolzalpe tätig.

 

Wissenschaftliche Tätigkeiten

Mehr als 150 internationale wissenschaftliche Publikationen, Buchbeiträge und Kongress Proceedings hat Dr. Siegfried Hofmann während seiner Karriere bisher veröffentlicht. Er wird regelmäßig von großen internationalen Kongressen in Europa, Mittleren Osten, Russland und in den USA als Gastsprecher eingeladen und unterstützt pro Jahr mehr als 30 internationale Kurse über Kniechirurgie als Referent und Organisator. Er ist Gründungsmitglied der European Knee Society, Mitglied der European Society of Sports, Traumatology, Knee Surgery & Arthroscopy (ESSKA) und Ehrenmitglied von internationalen Wissenschaftlichen Gesellschaften.